Europaviertel Frankfurt – Laube Liebe Hoffnung

Europaviertel Frankfurt – Laube Liebe Hoffnung

Rating

4.5 out of 5
Essen
5 out of 5
Atmosphäre

Total

4.8
4.8 out of 5

Überblick

  • Pros:

    Die Bio-Bratwurst mit Apfel-Rahmsauerkraut

  • Cons:

    keine Parkplätze

  • Meinung:

    Das schmucke Gebäude ist nicht einfach ein Lokal, es ist ein „Projekt“, das im neuen Stadtteil Europaviertel auch gastronomischer Treffpunkt für Anwohner ist.

Ein Holzhaus mit Terrasse und ein 14 Meter hoher Aussichtsturm sind die markanten Kennzeichen des Restaurants „Laube Liebe Hoffnung“ im Frankfurter Europaviertel. Das schmucke Gebäude ist nicht einfach ein Lokal, es ist ein „Projekt“, das im neuen Stadtteil Europaviertel auch gastronomischer Treffpunkt für Anwohner, ihre Gäste, Ausflügler, Frankfurter und alle anderen sein will.

Konzept und Einrichtung sind auf Nachhaltigkeit ausgerichtet und spielen mit dem Begriff „Gartenlaube“. Bodentiefe Fenster geben den Blick frei auf den Europagarten und die Terrassen. Die Gäste sitzen auf original Frankfurter Küchenstühlen, teilweise echt alt, teilweise neu. In einem Gartenbeet neben dem Restaurant wachsen frische Kräuter für die Küche. Sie würzen Gerichte wie Salat aus Kichererbsen, Radicchio, Paprika, Tomaten, Gurken und warmem Ziegenkäse, Kräutersuppe mit geröstetem Knoblauch oder auch hausgemachte Kürbisravioli in Salbeibutter. Die Bio-Bratwurst mit Apfel-Rahmsauerkraut ist auf dem besten Weg zum Lauben-Klassiker.

Kategorien: bar, restaurant

Kommentar Schreiben

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.