Frankfurt geht aus: Willie James

Frankfurt geht aus: Willie James

Rating

4.5 out of 5
Essen
4.5 out of 5
Trinken
4 out of 5
Atmosphäre

Total

4.3
4.3 out of 5

Überblick

  • Pros:

    coole Stimmung

  • Cons:

    zu Stoßzeiten sehr voll

  • Meinung:

    Mischung aus Bistro, Bar und Lounge mit familiärer Atmosphäre als Oase mitten im Citytrubel.

Gegenüber der Börse hat Szene-Gastronom und DJ Dennis Smith mit seinem „Willie James“ ein echtes Allrounder-Lokal eröffnet, das von morgens bis spät in die Nacht seine enorme Wandlungsfähigkeit beweist.

Dennis Smith, bekannt als Betreiber des Club Travolta, nennt sein „Willie James“ an der Schillerstraße ein „deutsch-amerikanisches Kaffee- und Lunch-Bar & Bar-Konzept“. Die Gäste sollen in der Frankfurter City frühstücken wie daheim, speisen wie bei Muttern und genüsslich etwas trinken unter Freunden.

Entstanden ist eine Mischung aus Bistro, Bar und Lounge mit familiärer Atmosphäre als Oase mitten im Citytrubel. Die Speisekarte gibt sich vielseitig mit großen und kleinen Gerichten, Club Sandwiches, knusprigen Spießen vom Grill, Salaten und hausgemachten Kuchen. Im Willie James verbinden sich „100 Prozent Self-Made Home Cooking“ mit nettem Service, Style und Soul.

Namensgeber ist Dennis’ Vater, der selbst Gastwirt mit Leib und Seele war.

Kategorien: amerikanisch, bar, deutsch, lounge

Kommentar Schreiben

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.