Gibson Frankfurt

Gibson Frankfurt

Rating

4 out of 5
Musik
4 out of 5
Location

Total

4
4 out of 5

Überblick

  • Pros:

    Coole Leute

  • Cons:

    Keine Parkplätze

  • Meinung:

    Mitten auf der zentralen Einkaufsmeile der Stadt gelegen, ist das frühere Zeil-Kino mit seinen unterirdischen Sälen nicht mehr wiederzuerkennen.

Das Gibson hat sich in den zwei Jahren seines Bestehens als Club und Mekka der Live-Musik etabliert.

Gastronom Madjid Djamegari und seine Partner von der Musikgruppe Söhne Mannheims haben ganze Arbeit geleistet. Mitten auf der zentralen Einkaufsmeile der Stadt gelegen, ist das frühere Zeil-Kino mit seinen unterirdischen Sälen nicht mehr wiederzuerkennen.

Das Design ist eine Mischung aus Warehouse, Design-Loft und Konzerthalle mit Sichtbetonwänden, blanken Rohren, nackten Glühbirnen und rauem Estrich. Schwarzgestrichene Gänge und Treppen führen in den für 900 Personen ausgerichteten Club. Allein die Bühne misst 50 Quadratmeter, ihre Rückwand ist mit einer riesigen LED-Wand bestückt, dazu Tanzfläche, mehrere Bars und ein erhöhter VIP-Bereich. Dank verschiedener Ebenen wirkt das Gibson trotzdem an keiner Stelle wie eine Eventhalle oder Großraumdisco.

Vielfältig und erstklassig ist das Musikangebot in Frankfurt. Es reicht von internationalen Live Acts über die grandiose Hausband „The Urban Clubband“ bis hin zu Topstars der DJ-Szene.

Kategorien: club, musik

Kommentar Schreiben

Your e-mail address will not be published.
Required fields are marked*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.